Multi-Agenten Systeme: Technologien, Entwurf, Simulation

 

Vorlesung

ECTS: 6
Universität Bremen 03-ME-710.20
Universität Koblenz
Kategorie: V+Ü, 4 SWSVeranstalter: Dr. Stefan Bosse

 

Die Veranstaltung behandelt Agentenmodelle und Programmiermodelle für Agenten, ausgehend von dem BDI Modell und reaktiven Architekturen. Es werden Agenten als mobile Prozesse eingeführt. Dabei liegt ein
Schwerpunkt auf Reaktive Mobile Agenten und deren Implementierung. Multi-Agenten Systeme sollen für selbst-organisierende und selbst-adaptive Systeme eingesetzt werden, wo Kooperation und
Kollaboration eine große Rolle spielen. Zentral sind auch Ausführungsplattformen und Frameworks für mobile Agenten, konkret am Beispiel der JAM: JavaScript Agent Processing Maschine, sowie SEJAM, einem MAS Simulator für die Simulation mit MAS und Simulation von MAS. Schließlich wird der Einsatz von MAS in heterogenen Umgebungen und Einsatzszenarien diskutiert: Sensornetzwerke, Crowd Sensing, Cloud-Computing, IoT, Produktion, Logistik. Abgerundet durch praktische Implementierungen eines MAS-basierten Crowd Sensing/Social Mining System.

Ziele

  • Es sollen Grundlagen verteilter perzeptiver und reaktiver Systeme erworben werden
  • Grundverständnis von Agenten und deren Verhaltensmodellen vergleichend zu klassischen Verhaltensmodellen
  • Grundverständnis und Anwendung der Kommunikation, Kooperation, und Kollaboration zwischen Agenten
  • Einblicke in die technologische Umsetzung von Multi-Agenten Systemen und Agentenplattformen
  • Anwendung und Abbildung der Agentenmodelle in praktischen Einsatzszenarien
  • Verständnis und Anwendung an Beispielen von selbst-organisierenden Systemen und deren Adaptivität
  • Praktische Umsetzung einfacher MAS mit der JAM Plattform und JavaScript

Lerninhalte

  • Agentenmodelle und Programmiermodelle
  • BDI Modell und Architekturen
  • Agenten als mobile Prozesse
  • Reaktive Mobile Agenten und ihre Implementierung
  • Multi-Agenten Systeme: Kooperation und Kollaboration
  • Selbst-organisierende und selbst-adaptive Systeme
  • Ausführungsplattformen und Frameworks für mobile Agenten
  • JAM: JavaScript Agent Processing Maschine
  • Simulation mit MAS und Simulation von MAS
  • Einsatz von MAS in heterogenen Umgebungen
  • Einsatzszenarien: Sensornetzwerke, Crowd Sensing, Cloud-Computing, IoT, Produktion, Logistik